+43 7732 / 93 0 80 office@idee-personal.at

IMPRESSUM


Datenschutzerklärung

 

Die IDEE Personal GmbH hat sich dem Schutz Ihrer Daten verpflichtet und nimmt seine
Verantwortung bezüglich der Sicherheit von Kundendaten sehr ernst. Wir verhalten uns klar
und transparent bezüglich der Informationen, die wir erheben, und wie wir diese
Informationen nutzen.

Diese Datenschutzerklärung legt Folgendes fest:

  • Welche personenbezogenen Daten wir in Verbindung mit Ihrer Beziehung zu uns als
    Kunde und durch Ihre Nutzung unserer Website, mobilen Anwendung und Onlinedienste
    erheben und verarbeiten;
  • Woher wir die Daten beziehen;
  • Was wir mit den Daten tun;
  • Wie wir die Daten speichern;
  • An wen wir diese Daten übertragen/weitergeben;
  • Wie wir mit Ihren Datenschutzrechten umgehen;
  • Und wie wir die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Alle personenbezogenen Daten werden gemäß irischen und europäischen
Datenschutzgesetzen erfasst und verarbeitet.

 

Welche personenbezogenen Daten wir erfassen

Unter personenbezogenen Daten versteht man sämtliche Informationen über Sie, mit denen
wir Sie identifizieren können, wie Ihr Name, Kontaktdaten, Zahlungsdaten und Informationen
über Ihren Zugriff auf unsere Website.

  1. Konkret können wir die folgenden Arten von Daten erheben:
  2. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kredit-oder Debitkarteninformationen
    sowie andere Zahlungsdetails;
  3. Informationen über Ihre Käufe von Produkten und Dienstleistungen;
  4. Informationen über Ihre Nutzung unserer Website und/oder App;
  5. Die Mitteilungen, die Sie über Briefe, E-Mails, Chat-Dienste, Anrufe und soziale Medien
    mit uns austauschen oder uns senden.

Standort, einschließlich geografischer Echtzeit-Standort Ihres Computers oder Geräts
über GPS und Bluetooth sowie Ihre IP-Adresse, zusammen mit Standortdaten zu öffentlichen
WLAN-Hotspots und Sendemasten, wenn Sie standortbasierte Funktionen verwenden und die
Einstellungen für die Standortdienste auf Ihrem Gerät bzw. Computer aktivieren.

Persönliche Informationen über Ihre körperliche oder geistige Gesundheit, über die
mutmaßliche Verübung von oder Verurteilung wegen Straftaten werden gemäß geltenden
Datenschutzgesetzen als „sensible“ persönliche Daten bezeichnet. Wir werden solche Daten
nur verarbeiten, wenn Sie ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben oder die Verarbeitung
erforderlich ist (zum Beispiel, weil Sie um besondere Hilfestellung ersuchen), oder Sie diese
bewusst veröffentlicht haben.

 

Wofür, warum und wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

  1. Ihre Daten können zu folgenden Zwecken verwendet werden:
  2. Bereitstellung von angeforderten Produkten und Services: Wir verwenden die von Ihnen
    an uns übermittelten Informationen, um die Services zu erbringen, die Sie im Zusammenhang
    mit Ihrem Auftrag;
  3. Verifizierung bzw. Überprüfung von Kredit- oder anderen Zahlungskarten: Wir
    verwenden Ihre Zahlungsinformationen für Verrechnungs- und Prüfungszwecke und zum
    Erkennen und/oder Vermeiden jeglicher betrügerischer Aktivitäten;
  4. Administrative oder rechtliche Zwecke: Wir verwenden Ihre Daten für Statistik- und
    Marketinganalysen, Systemtests, Kundenbefragungen, Wartung und Entwicklung, oder zur
    Bearbeitung von Streitigkeiten oder Ansprüchen. Beachten Sie, dass wir basierend auf den
    Daten, die wir von Ihnen erheben, für Zwecke der Statistik- und Marketinganalyse ein
    Datenprofil erstellen können. Die Erstellung von Profilen erfolgt nur mit Ihrer vorherigen
    Einwilligung und wir bemühen uns, nach besten Kräften sicherzustellen, dass alle Daten auf
    denen diese Profile basieren, korrekt sind. Durch die Übermittlung von personenbezogenen
    Daten stimmen Sie ausdrücklich zu, dass wir diese verwenden dürfen, um Datenprofile in
    Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung zu erstellen;
  5. Sicherheit, Gesundheit, Administration, Verbrechensverhinderung bzw. -aufdeckung:
    Möglicherweise geben wir Ihre Daten auch an Regierungsbehörden oder
    Rechtsvollzugsstellen weiter, um juristischen Vorschriften zu genügen;
  6. Kommunikation mit dem Kundendienst: Wir verwenden Ihre Daten, um unsere
    Kommunikation mit Ihnen als Kunden zu verwalten und um unsere Services und Ihre
    Erfahrungen mit uns zu verbessern;
  7. Anbieten maßgeschneiderter Dienstleistungen: Wir verwenden Ihre Daten, um
    Informationen zu liefern, von denen wir annehmen, dass sie für Sie vor, während und nach
    Ihrer Reise mit uns interessant sind, und um die Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten, zu
    personalisieren;
  8. Marketing: Wir werden Sie von Zeit zu Zeit via E-Mail mit Informationen über aktuelle
    INformationen kontaktieren. Sie können jederzeit entscheiden, ob Sie derartigen
    Informationen erhalten möchten oder nicht. Außerdem können Sie in jeder E-Mail, die Sie
    von uns erhalten, entscheiden, ob Sie weiterhin Direktmarketingmaterial von uns erhalten
    möchten, und sich ggf, von dem Angebot abmelden.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann verarbeiten, wenn wir dazu eine
rechtliche Grundlage haben. Die rechtliche Grundlage beruht auf den Zwecken, zu denen wir
Ihre personenbezogenen Daten erfasst haben und diese verwenden müssen.

In den meisten Fällen benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, um einen
Beförderungsvertrag mit Ihnen abzuschließen.

  • Ebenso verarbeiten wir unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten aus einem oder
    mehreren der folgenden Gründe:
  • Zur Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung;
  • Sie haben uns Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt (z. B.
    für marketingbezogene Zwecke);
  • Zum Schutz Ihrer wesentlichen Interessen oder solcher einer anderen Person;
  • Es steht in unserem legitimen Interesse als IT Dienstleister (z. B. zu administrativen
    Zwecken).

Nur Minderjährige ab 16 Jahren dürfen selbst ihre Einwilligung geben. Bei Minderjährigen
unter 16 Jahren ist die Einwilligung der Eltern oder Erziehungsberechtigten erforderlich.

Wir werden Ihre Daten nicht länger aufbewahren als dies für den Zweck erforderlich ist, zu
dem diese verarbeitet werden. Um den angemessenen Aufbewahrungszeitraum zu ermitteln,
berücksichtigen wir die Menge, die Art und die Sensibilität der personenbezogenen Daten,
den Zweck, für den wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diesen Zweck
auch mit anderen Mitteln erreichen können.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, werden wir diese
unwiederbringlich löschen oder vernichten. Wir werden auch in Erwägung ziehen, ob und wie
wir die von uns genutzten personenbezogenen Daten im Laufe der Zeit auf ein Mindestmaß
beschränken können und ob wir Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren können, so
dass diese nicht mehr mit Ihnen assoziiert oder Sie dadurch identifiziert werden können. In
diesem Fall können wir diese Informationen ohne vorherige Ankündigung an Sie verwenden.

 

Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir befolgen strenge Sicherheitsvorschriften bei der Speicherung und Weitergabe sowie beim
Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gegen versehentlichen Verlust, Zerstörung oder
Beschädigung. Die uns von Ihnen bereitgestellten Daten werden mit SSL-Technologie
(Secure Socket Layer) geschützt. SSL ist der Branchenstandard zur Verschlüsselung
personenbezogener Daten und Kreditkartendaten, damit sie sicher über das Internet
übertragen werden können.

Alle Einzelheiten zur Zahlung werden über SSL und eine spezielle Netzwerkinfrastruktur
(Multiprotocol Label Switching, MPLS) übertragen und gespeichert.

Wir geben Ihre Daten möglicherweise für die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten
Zwecke an vertrauenswürdige Dritte weiter. Wir verlangen von allen Dritten, dass sie gemäß
den irischen und europäischen Datenschutzvorschriften die entsprechenden technischen und
betrieblichen Maßnahmen anwenden, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

 

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Dritten zu Zwecken, die in
dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind, weitergeben:

  1. Regierungsbehörden, Rechtsvollzugsstellen, Aufsichtsbehörden, um juristischen
    Vorschriften zu genügen;
  2. Vertrauenswürdige Dritte, die Nebenleistungen bereitstellen, die wir verwenden, um
    unser Unternehmen zu führen wie z.B. E-Mail Marketingdienstanbieter, die unser Marketing-
    Team bei der Durchführung von Kundenbefragungen und der Bereitstellung gezielter
    Marketingkampagnen unterstützen;
  3. Kredit- und Debitkartenunternehmen, die Ihre Zahlung an uns erleichtern und
    Betrugsbekämpfungsdienste, die Informationen über Ihre Zahlungsart, um die Zahlung zu
    verarbeiten oder die Sicherheit Ihrer Zahlungstransaktion sicherzustellen;
  4. Rechtsberater und andere professionelle Berater, Gerichte und Rechtsvollzugsstellen in
    allen Ländern, in denen wir tätig sind, um unsere Rechte im Zusammenhang mit unserem
    Vertrag mit Ihnen durchzusetzen;
  5. Soziale Medien: Über unsere Website oder vor dem Öffnen unserer Website greifen Sie
    unter Umständen auf die Social-Media-Dienste Dritter zu. Wenn Sie sich über Ihr Social-
    Media-Konto angemeldet haben, erhalten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns über
    diese Social-Media-Dienste gemäß deren Datenschutzeinstellungen zur Verfügung stellen
    möchten, um die Nutzung unserer Website zu verbessern und zu personalisieren. Auch auf
    unserer Website verwenden wir möglicherweise Plug-ins für Social Media. Daher stehen Ihre
    Daten auch Ihrem Social-Media-Anbieter zur Verfügung und werden möglicherweise auf
    Ihrem Social-Media-Profil veröffentlicht, wo sie von anderen Nutzern in Ihrem Netzwerk
    eingesehen werden können. Weitere Informationen zur gängigen Praxis finden Sie in der
    Datenschutzrichtlinie der jeweiligen Social-Media-Anbieter.

Cookies und Websitenachverfolgung

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, damit wir unseren Service für Sie optimieren
und Ihnen bestimmte, für Sie nützliche Funktionen anbieten können. Dazu zählen unter
Umständen auch Cookies von Medien- und Werbepartnern, die beim Besuch unserer Website
auf Ihrem Computer abgelegt werden. Informationen zur Datenschutz- und Cookie-Richtlinie
unserer Partner finden Sie auf deren Website.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die über Ihren Webbrowser auf der
Festplatte Ihres Computers abgelegt werden. So können wir Ihren Browser erkennen und die
Besucher unsere Website nachverfolgen, um besser zu verstehen, welche Produkte und
Dienstleistungen am besten für Sie geeignet sind. Ein Cookie enthält Ihre Kontaktdaten und
Informationen, mit denen wir Ihren Computer identifizieren können, wenn Sie zum
Abschließen der Reservierung durch unsere Website navigieren. Die meisten Webbrowser
akzeptieren Cookies automatisch, doch auf Wunsch können Sie diese Browsereinstellungen
auch durch Annehmen, Ablehnen und Löschen von Cookies ändern. Im „Hilfe“-Bereich der
Symbolleiste erfahren Sie bei den meisten Browsern, wie Sie das Akzeptieren neuer Cookies
verhindern, wie der Browser Ihnen den Erhalt eines neuen Cookies mitteilt oder wie Sie
Cookies generell deaktivieren. Wenn Sie diese Einstellungen ändern, werden Sie feststellen,
dass bestimmte Funktionen und Features nicht wie gewünscht funktionieren. Die von uns
genutzten Cookies erkennen keinen Daten, die auf Ihrem Computer gespeichert sind.

Weitere Informationen über Cookies und dazu, wie Sie das Ablegen von Cookies verhindern
können, finden auf folgender Website: http://www.allaboutcookies.org.

Wir zeichnen die Nutzungsmuster unserer Kunden zur Art und Weise des Websitebesuchs
mithilfe von Trackingsoftware auf, damit wir Design und Layout unserer Websites
weiterentwickeln können. Mit dieser Software können keine
personenbezogenen Unternehmensdaten erfasst werden.

 

Ihr Recht auf Datenschutz

Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht:

  • Informationen darüber, ob wir personenbezogene Daten über Sie gespeichert haben und
    wenn dies der Fall ist, welche Daten dies sind und warum wir diese Daten gespeichert
    haben und verwenden, anzufordern.
  • Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten anzufordern (allgemein bekannt als „Recht
    der betroffenen Person auf Auskunft“). Damit haben Sie die Möglichkeit, eine Kopie der
    personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, anzufordern und zu
    überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
  • Die Korrektur der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu
    verlangen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, unvollständige oder falsche Daten, die wir
    über Sie gespeichert haben, korrigieren zu lassen.
  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dadurch haben Sie die
    Möglichkeit, von uns zu verlangen, dass wir personenbezogene Daten löschen oder
    entfernen, wenn es keinen vernünftigen Grund gibt, diese weiter zu verarbeiten. Sie haben
    auch das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu
    entfernen, wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Gebrauch
    gemacht haben (siehe weiter unten).
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir
    (oder Dritte) uns auf ein legitimes Interesse berufen und wenn Sie aus einem bestimmten
    Grund in Ihrer konkreten Situation von Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung
    Gebrauch machen wollen. Sie haben auch das Recht auf Widerspruch, wenn wir Ihre
    personenbezogenen Daten für Direkt-Marketing verwenden.
  • Widerspruchsrecht gegen automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling,
    welche nicht der automatisierten Entscheidung durch uns unter Verwendung Ihrer
    personenbezogenen Daten oder der Profilerstellung von Ihnen unterliegen.
  • Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
    Damit haben Sie die Möglichkeit, bei uns die Aussetzung der Verarbeitung
    personenbezogener Daten über Sie zu beantragen, zum Beispiel wenn Sie wollen, dass wir
    die Genauigkeit der Daten oder den Grund für die Verarbeitung feststellen.
  • Die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in elektronischer und strukturierter
    Form an Sie oder an eine andere Partei anfordern (im Allgemeinen bekannt als das Recht
    auf „Datenübertragbarkeit“). Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten von uns in
    einem elektronisch nutzbaren Format zu erhalten und Ihre Daten an eine andere Partei in
    einem elektronisch nutzbaren Format übertragen zu können.
  • Einwilligung widerrufen. Unter bestimmten Umständen, wenn Sie uns die Einwilligung
    gegeben haben, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu erheben,
    zu verarbeiten und zu übertragen, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung für diesen
    bestimmten Zweck jederzeit zu widerrufen. Sobald wir die Benachrichtigung erhalten,
    dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten für den Zweck oder
    die Zwecke, dem/denen Sie ursprünglich zugestimmt haben, nicht länger verarbeiten,
    außer wir haben eine andere legitime und gesetzliche Grundlage dafür.

Sie müssen keine Gebühr entrichten, um Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu
erhalten (oder um ein anderes Recht auszuüben). Wir werden jedoch möglicherweise eine
angemessene Gebühr berechnen, wenn Ihr Antrag auf Auskunft eindeutig unbegründet oder
unverhältnismäßig ist. Alternativ dazu können wir es unter diesen Umständen ablehnen, die
Einsicht zu gewähren.

Möglicherweise müssen wir Sie um genauere Informationen bitten, um Ihre Identität zu
bestätigen und Ihr Recht auf Zugriff zu den Informationen (oder auf Ausübung eines anderen
Ihrer Rechte) sicherzustellen. Das ist eine weitere geeignete Sicherheitsmaßnahme um
sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten nicht an unberechtigte Personen
weitergegeben werden.